Allgemeine Geschäftsbedingungen

Michael Zemlin, M.A. - Actors and Business Coaching

1. Allgemeines, Geltungsbereich

Michael Zemlin führt Coaching und Beratung gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber (im Folgenden auch Klient) als angenommen. Entgegenstehende oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennt Michael Zemlin nicht an. Weitere Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn diese von Michael Zemlin schriftlich bestätigt werden.

2. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen

Die Angebote sind freibleibend. Änderungen sind vorbehalten. Für Coaching-Leistungen werden individuell vereinbarte Honorare berechnet. Nebenkosten (z.B. Telefongebühren, Auslagen, Reise- und Übernachtungskosten) werden dem Klienten bzw. Auftraggeber gesondert in Rechnung gestellt. Solange keine schriftliche Kostenzusage von anderer Stelle vorliegt, gilt der Klient als Schuldner des Honorars. Sofern nichts anderes vereinbart ist, wird das Honorar jeweils in bar nach jeder Sitzung entrichtet.

3. Absage eines Termins

Vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Zeit und Ort des Coaching werden von den Coaching-Partnern einvernehmlich vereinbart. Der Klient verpflichtet sich, zu allen Terminen pünktlich zu erscheinen. Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung der Coaching- Sitzungen ist bis spätestens zwei Werktage vor dem Termin möglich. Danach wird das volle Honorar in Rechnung gestellt.

4. Höhere Gewalt, Leistungshindernisse

Michael Zemlin ist berechtigt, bei höherer Gewalt die vereinbarten Termine zu verschieben, hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund Krankheit, Unfall oder ähnlichem entstanden sind.

5. Urheberschaft

Mögliche, dem Klienten überlassene Unterlagen in Wort und Bild, sind ausschließlich zum persönlichen Gebrauch des Klienten bestimmt. Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Michael Zemlin ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.

6. Versicherungsschutz

Der Klient trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Coaching-Sitzungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Die Teilnahme setzt eine übliche psychische und physische Belastbarkeit voraus. Die Klienten haben deshalb keinen Versicherungsschutz durch Michael Zemlin.

7. Haftung

Die Informationen und gegebenenfalls Ratschläge in Coaching-Sitzungen sind durch Michael Zemlin sorgfältig erwogen. Bei der Tätigkeit von Michael Zemlin handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen.

8. Vertraulichkeit

Michael Zemlin verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages / der Zusammenarbeit Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

9. Abgrenzung zur Psychotherapie

Coaching ist keine Therapie und ersetzt diese auch nicht. Coaching basiert auf einer Coach-Klienten-Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Coaches klar von Therapeuten und Ärzten abgrenzt. Das Ergebnis eines Coaching stellt nicht die Linderung psychischer Beschwerden dar, sondern die individuelle Weiterentwicklung des Klienten, womit eine Steigerung der allgemeinen Lebensqualität einhergehen kann.

10. Sektenerklärung

Hiermit erklärt Michael Zemlin, dass er nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeitet oder gearbeitet hat, dass er nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurde und keine Kurse und / oder Seminare bei der Scientology-Organisation besucht oder besucht hat, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird, und dass sämtliche Coachings und Beratungen nicht nach dieser Technologie durchgeführt werden. Zudem lehnt er sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziert sich ausdrücklich von Sekten und sektenähnlichen Organisationen.

11. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen eines Vertrages mit dem Klienten einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Flensburg. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht Flensburg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Niesgrau, 01.04.2014

Michael Zemlin, M.A.
Stausmark 29b
24395 Niesgrau
Telefon: 04632-7013
Mobil: 0172-685 69 42
E-Mail: info@a-b-coaching.net

Magister Artium
Vertriebsleiter
Coach mit Zertifikat
Regisseur
Drehbuchautor
Media-Berater (sh:z)

Geboren 1959 in Berlin.
Verheiratet, zwei Töchter.

In drei Welten zu Hause:

  • Actors = Theater und Film
  • Business = Wirtschaft und Vertrieb
  • Coaching = Beratung und Begleitung

Links:

sh:z
Broschmann und Finke Theater Company